Direkt zum Inhalt

Aufbau der Organisation Digitale Verwaltung Schweiz (DVS)

Bund, Kantone, Gemeinden und Städte verstärken die Zusammenarbeit beim Aufbau und bei der Steuerung der «Digitalen Verwaltung». Der Bundesrat und die Plenarversammlung der Konferenz der Kantonsregierungen (KdK) haben dazu Anfang April 2020 ein umfassendes Projekt beschlossen. Bestehende personelle und finanzielle Ressourcen sollen dabei gebündelt und in einer neuen gemeinsamen Organisation effektiver eingesetzt werden, um den Fortschritt bei der Digitalisierung der Verwaltung zu beschleunigen.

Beschreibung Zielzustand

Planung und Aufbau der neuen Organisation Digitale Verwaltung Schweiz (DVS). Die DVS wird ab 1. Januar 2022 operativ. Es gilt, die entsprechenden Strukturen, Aufgaben und Kompetenzen, sowie alle nötigen Infrastrukturen zu definieren und zu etablieren.

Massnahmen Endtermin
Finanzierung der Stelle des Beauftragten des Bundes und der Kantone für die digitale Verwaltung 31.12.2021
Externe Unterstützung für den Aufbau der neuen Organisation 31.12.2021

Medienmitteilungen

31.08.2020, Bund und Kantone ernennen Peppino Giarritta zum Beauftragten Digitale Verwaltung Schweiz
29.05.2020, Digitale Verwaltung: Optimierung der Steuerung und Koordination
03.04.2020, Stärkung der Zusammenarbeit von Bund, Kantonen und Gemeinden im Bereich «Digitale Verwaltung»
24.10.2019, Schlussbericht des EFD und der KdK zum Projekt «Digitale Verwaltung»

Projektverantwortliche Organisation

Generalsekretariat des Eidgenössischen Finanzdepartements (GS-EFD)
Bundesgasse 3, 3003 Bern

Ansprechperson: Cédric Roy
Kontakt: cedric.roy(at)gs-efd.admin.ch