Direkt zum Inhalt

Planungsempfehlungen

Über das Instrument der Planungsempfehlung können E-Government-Anspruchsgruppen dem Planungsausschuss operative Ziele oder Massnahmen zur Aufnahme in den Schwerpunktplan vorschlagen.

Der Planungsausschuss berücksichtigt die fristgerecht eingegangenen Empfehlungen bei der jährlichen Überprüfung des Schwerpunktplans.

Über Planungsempfehlungen eingegeben werden können:

  1. Operative Ziele: Das zur Aufnahme empfohlene operative Ziel unterstützt die Erreichung eines der vier strategischen Ziele der E-Government-Strategie Schweiz
  2. Massnahmen: Die zur Aufnahme empfohlene Massnahme unterstützt die Erreichung eines der 10 operativen Ziele des Schwerpunktplans E-Government Schweiz.

Eingabefrist

Empfehlungen, die bis zum 31.08. des laufenden Jahres eingehen, werden bei der Überprüfung des Schwerpunktplans im laufenden Jahr berücksichtigt. Alle danach eingehenden Empfehlungen werden im Rahmen der Überprüfung des nachfolgenden Jahres berücksichtigt.

Beurteilung

Der Planungsausschuss beurteilt alle Planungsempfehlungen, die fristgerecht eingehen, bei der Überprüfung des Schwerpunktplans im laufenden Jahr. Es besteht kein Anspruch des Absenders, dass seine Planungsempfehlung in den Schwerpunktplan aufgenommen wird.

Dokumentation

Planungsempfehlungen Formular
Format:
MS Word
Größe:
135 kb
Aktualisiert: