Direkt zum Inhalt

eUmzugCH schweizweit ausbreiten

Der E-Service für die elektronische Umzugsmeldung wurde bis Ende 2019 erfolgreich in der Mehrheit der Kantone eingeführt. Ziel ist es, dass eUmzugCH bis Ende 2020 in allen Kantonen der Schweiz zur Verfügung steht.

Film eUmzugCH

Der elektronische Meldeprozess wird im Film «eUmzugCH - der Meldeprozess online» anschaulich aufgezeigt.

Zielzustand

Die vollständig elektronische Abwicklung des Umzugsprozesses ist heute noch nicht für die Einwohnerschaft möglich. Für die Ausbreitung von eUmzug in der ganzen Schweiz besteht insbesondere in den folgenden Punkten Handlungsbedarf: Begleitung der Umsetzungen von eUmzug in Gemeinden und Kantonen im Rahmen kantonaler Projekte, Aufbau und Sicherstellung des Betriebs der Lösung eUmzugCH sowie Abbau verschiedener rechtlicher Hindernisse.

Im Umsetzungsplan unterstützte Massnahmen

Massnahmen Endtermin
Finanzierung der Projektleitung und Unterstützung durch den Verband Schweizerische Einwohnerdienste (VSED): Weiterentwicklung der Anwendung und technische Unterstützung der Gemeinden und Kantone. Sitzungen mit Lieferanten für Umsetzung der eCH-Standards. 31.12.2020
Abnahmetests und Integrationstests der Einwohnerkontrollsysteme, die noch nicht für eUmzugCH gerüstet sind, sofern die Lieferanten die Systeme bis 30.09.2020 entsprechend anpassen. 31.12.2020
Mehrsprachigkeit, Werbung und Kommunikation: Die gesamte Dokumentation zu eUmzugCH auf Deutsch, Französisch und Italienisch vorlegen. 31.12.2020
Neue eCH-Standards für die Weiterentwicklung von eUmzugCH werden spezifiziert. 31.12.2020

Umsetzungsstand

eUmzugCH wird bereits in mehreren Kantonen und deren Gemeinden produktiv eingesetzt. Täglich nutzen über 150 Einwohnerinnen und Einwohner das Portal von eUmzugCH, um ihren Umzug elektronisch zu melden.

Die untenstehende Karte der Schweiz zeigt, dass im Jahr 2020 weitere Kantone in Zusammenarbeit mit den Gemeinden planen, den eUmzug einzuführen.

Verbundlösung eUmzug

Die Lösung wurde durch die Firma emineo für den Kanton Zürich entwickelt und anschliessend anderen Kantonen zur Verfügung gestellt. Seit dem Januar 2018 wird eUmzugCH durch die Organisation eOperations Schweiz betrieben, die im Rahmen eines strategischen Projekts von E-Government Schweiz aufgebaut wurde.

Das Portal von eUmzugCH berücksichtigt den eCH-Standard eCH-0221 und ist mit den Einwohnerkontrolllösungen der folgenden Anbieter umgesetzt:

 
  • Axians
  • Dialog
  • GERES
  • Hürlimann
  • NEST
  • Ruf
  • VRSG
  • VEMAG
Portal eumzug.swiss
Referenzmodell eUmzugCH
Format:
PDF
Größe:
635 kb
Aktualisiert:
eUmzugCH: Wohnortwechsel elektronisch melden

Projektverantwortliche Organisation

eOperations Schweiz AG

Ansprechperson: Manuela Kleeb

Kontakt: manuela.kleeb(at)eoperations.ch, +41 31 320 00 86