Direkt zum Inhalt

Datenplattformen der Verwaltung fördern

Datenplattformen bilden die Voraussetzung für zahlreiche Prozesse der Verwaltung. Daher bieten die SIK-Arbeitsgruppen Unterstützung bei der Beschaffung und beim Betrieb von kantonalen und kommunalen Datenplattformen an.

Beschreibung Zielzustand

Die SIK-Arbeitsgruppe «Datenplattformen» unterstützt die Bedürfnisse von öffentlichen Verwaltungen bei Beschaffung und Betrieb von kantonalen und kommunalen Datenplattformen. Die Umsetzung dieser Aufgabe erfolgt mittels gezielten Informationsaustauschs zwischen den Mitgliedern. Ebenso stehen praktische Fragen zu Geschäftsprozessen sowie der Interpretation und Anwendung von eCH-Standards im Zentrum. Bei Bedarf werden Projekte lanciert, Untergruppen gebildet oder Workshops organisiert, die sich spezifischen Themen rund um Datenplattformen widmen.

Im Umsetzungsplan unterstützte Massnahmen (Stand 2020)

Massnahme Endtermin
M1: Interne Nutzung von Datenplattformen der Verwaltungen verankern, koordinieren und unterstützen. 31.12.2023

Dokumentation

Kantonale Datenplattformen

Projektverantwortliche Organisation

Schweizerische Informatikkonferenz SIK

Ansprechperson: Michael Bützer
Kontakt: michael.buetzer(at)sik.ch