Direkt zum Inhalt

Innovationen 2016/2017

Der Planungsausschuss hat die folgenden Projekte in die Innovationen 2016/2017 aufgenommen:

Dateninventar Modellierung und Einführung (Bundesarchiv)

Das Bundesarchiv erarbeitet gemeinsam mit den im Projekt «OGD Schweiz» involvierten Kantons- und Gemeindevertretern Vorgaben für ein Dateninventar. Das Inventar wird in der Bundesverwaltung und als Pilot in einem Kanton eingeführt.

Online Portal für Wahl- und Abstimmungsresultate (Kanton Zug)

Die drei Kantone Graubünden, Schwyz und Zug haben zusammen ein Online-Portal zur Publikation von Wahl- und Abstimmungsergebnissen entwickelt. Dieses soll im Rahmen des Innovationsprojektes ausgebreitet und weiterentwickelt werden.

Gemeinsame Nutzung einer Portalinfrastruktur (Kantone Jura und Freiburg)

Der Kanton Jura schafft die Voraussetzungen dafür, dass verschiedene Behörden die gleiche Portalinfrastruktur nutzen können. Diese soll mehrsprachig zur Verfügung stehen. Als erste Pilotkantone werden Freiburg und St. Gallen das Portal einführen.

Digitaler Fahrzeugausweis (Berner Fachhochschule)

Die Berner Fachhochschule untersucht unter Einbezug des Bundesamts für Strassen (ASTRA) und der Vereinigung der Strassenverkehrsämter (ASA) wie ein digitaler Fahrzeugausweis gestaltet werden muss, der sowohl offline als auch online verwendet werden kann und international gültig ist.