Direkt zum Inhalt

Bundesamt für Justiz (BJ)

Das Bundesamt für Justiz (BJ) erarbeitet Erlasse auf dem Gebiet des Zivilrechts, des Strafrechts, des Schuldbetreibungs- und Konkursrechts, des internationalen Privatrechts sowie in gewissen Bereichen des Staats- und Verwaltungsrechts.

Es berät die Departemente und Bundesämter bei allen Rechtsetzungsgeschäften und erstellt Gutachten.

In dieser Funktion hat das BJ verschiedene priorisierte Vorhaben des Programms E-Government Schweiz 2008–2015 geführt (z. B. Bestellung und Bezug beglaubigter Dokumente, Digitalisierung der Meldung von Zivilstandsänderungen, Dienste zur Unterstützung bei der Verarbeitung von elektronischen Belegen (Open eGov). Im Schwerpunktplan 2016–2019 nimmt das BJ die Verantwortung für die Schaffung der rechtlichen Grundlagen des strategischen Projekts «Aufbau nationaler Adressdienste» wahr.