Direkt zum Inhalt

Abschlusspublikation 2016–2019

Progressive Web-Applikationen für die Bevölkerung

Die Bevölkerung in der Schweiz nutzt oft das Smartphone, um auf das Internet zuzugreifen. Applikationen für mobile Geräte bieten den Nutzenden viele Vorteile, wie Offline-Verfügbarkeit, Benachrichtigungen oder geografische Ortung. Progressive Web-Applikationen verfügen ebenfalls über diese Vorteile. Sie sind zudem plattform- bzw. geräteunabhängig einsetzbar, wodurch Kosten in der Entwicklung und dem Betrieb gespart werden können. Im Rahmen des Projekts prüft der Kanton Freiburg den Einsatz dieser Technologie für E-Government-Lösungen. Er erstellt eine Machbarkeitsstudie und einen Leitfaden zur Migration einer Standard-Webanwendung in eine Progressive Webapplikation.

Unterstützung E-Government Schweiz: Innovation 2019

Ergebnisse

Das Projekt ist noch nicht abgeschlossen. Der Leitfaden und die Machbarkeitsstudie werden zur Verfügung gestellt, sobald sie vorliegen.