Direkt zum Inhalt

Abschlusspublikation 2016–2019

Entwicklung eines E-Partizipationsmoduls für Gemeinwesen

Die Gemeinde Moosseedorf/BE hat zusammen mit den Gemeinden Sargans/SG und Untereggen/SG sowie dem Schweizerischen Gemeindeverband und ch.ch ein E-Partizipationsmodul entwickelt. Das Partizipationsmodul ermöglichte es den Gemeinden mit der Bevölkerung in den Dialog zu treten (Mehrweg-Kommunikation) und Vorschläge zu diskutieren.

Seit März 2018 setzt die Einwohnergemeinde Moosseedorf das entwickelte Partizipationsmodul ein. Rund 1700 Nutzerinnen und Nutzer haben zwischen März und August die Webseite genutzt (die Gesamtbevölkerung der Gemeinde zählt rund 4100 Personen). Die Zahl der Registrationen nahm kontinuierlich zu. Der digitale Dorfplatz als lnformationskanal für die Gemeinde im Sinne einer Ergänzung der Webseiten wird genutzt.
 
Das Ziel, die Bevölkerung in Entscheidungsprozesse einzubinden, erwies sich allerdings als Herausforderung. Die wenigen erhaltenen Rückmeldung gingen mündlich ein. Generell stellte die Gemeinde jedoch eine Zunahme am Interesse an Gemeindeprojekten fest.

Das Projekt wurde Mitte 2019 abgeschlossen.

Ausblick

Die Gemeinde Moosseedorf hält am digitalen Dorfplatz fest, wechselt aber demnächst zu einer anderen Lösung, damit die Werbung unter Vereinen und Institutionen intensiviert werden kann. Auch das Informationsangebot an die Bevölkerung soll gesteigert werden.

Unterstützung E-Government Schweiz: Innovation 2018

Ergebnisse

Schlussbericht Gemeinde Mosseedorf Entwicklung E-Partizipationsmodul
Format:
PDF
Größe:
297 kb
Aktualisiert: