Direkt zum Inhalt

Abschlusspublikation 2016–2019

Chatbot für die öffentliche Verwaltung

Anhand eines Prototyps hat die Stadt St.Gallen das Potenzial und die Akzeptanz eines Chatbots getestet, um der Einwohnerschaft und dem Tourismus einen verbesserten Zugang zu Informationen und Diensten der Verwaltung anbieten zu können.
 
Bis Ende 2018 wurden verschiedene Themenstellungen im Chatbot abgebildet. Hierzu gehören der Veranstaltungskalender, die Informationen zu Parkplätzen, die Abfrage von Mobilitätsinformationen, die Nutzung von eUmzugCH, die Abfrage von Informationen zu Entsorgung und die Eingabe von Feedback an die Programmierer.
 
Die Umsetzung in einer eigenen Softwareumgebung, umfangreichere Dialogmöglichkeiten, die Anbindung an Wohnsitzbestätigung, Betreibungsregisterauszug und Fristverlängerung im Bereich Steuern werden 2019 erfolgen. Daran gekoppelt ist der öffentliche Test des Chatbot und in der Folge eine Überarbeitung anhand der gesammelten Kenntnisse aus dem öffentlichen Test.
 
Der Bot wird gegen Ende 2019 in der städtischen App (mobileSG) und auf der Internetseite der Stadt integriert.
 
Neben einem niederschwelligen Zugang zu grundsätzlichen Verwaltungsleistungen konnten durch das Chatbot-Projekt insbesondere eine Öffnung bestehender Systeme und Fachverfahren sowie eine Bereitstellung von Schnittstellen zur skalierbaren Nutzung des Bots in anderen Städten und Gemeinden erreicht werden.
Unterstützung E-Government Schweiz: Innovation 2018

Ergebnisse

Internetseite der Stadt St.Gallen