Direkt zum Inhalt

Abschlusspublikation 2016–2019

Koordination in rechtlichen Fragen

Der Steuerungsausschuss E-Government Schweiz hat den Verein eJusticeCH im Rahmen des Schwerpunktplans per Anfang 2017 beauftragt als Koordinationsstelle für rechtliche Fragen im E-Government-Umfeld aufzutreten und kostenlose Erstberatungen für Gemeinwesen anzubieten.

Dafür hat eJusticeCH eine Online-Dokumentation zu rechtlichen Erkenntnissen aufgebaut, die seit Anfang 2017 auf der Webseite von E-Government Schweiz abrufbar ist und regelmässig aktualisiert wird. Der Verein förderte 2017–2019 zudem den Wissens- und Erfahrungsaustausch betreffend Rechtsfragen im E-Government. Die dafür gegründete Fachgruppe von Juristinnen und Juristen im E-Government trifft sich seither zweimal jährlich.

Steckbrief

  • Verantwortliche Organisation: Verein eJustice.CH
  • Ziel: Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch rund um rechtliche Fragen im E-Government 
  • Ergebnis: Aufbau der Online-Dokumentation auf der Webseite von E-Government Schweiz und regelmässige Durchführung von Fachveranstaltungen
  • Fakt: 2017–2019 wurden 15 Erstberatungen durchgeführt.
  • Unterstützung E-Government Schweiz: strategische Leistung 2016–2019
  • Status: Weiterführung im Umsetzungsplan 2020–2023

Weitere Informationen

Webseite E-Government Schweiz | Rechtliche Fragen
Webseite des Vereins eJustice.CH