Direkt zum Inhalt

Cloud-Lösungen

Der Begriff «Cloud-Computing» umschreibt den Ansatz, IKT-Dienste (z. B. Anwendungen, Rechen- oder Speicherkapazität u. ä.) dynamisch und an den Bedarf angepasst über ein Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Cloud-Computing beschreibt keine neue Technologie, sondern ist eine neue Art und Weise, wie IKT-Leistungen angeboten und genutzt werden können. Es nutzt dazu eine Reihe von etablierten Technologien wie Breitband-Internet, Virtualisierung und Mandantenfähigkeit.

Einsatzfeld

Verwaltung / Organisation

Bundesrat lässt Machbarkeit einer «Swiss Cloud» prüfen

Bundesrat

Dokumentation

Cloud-Computing-Strategie der Schweizer Behörden 2012–2020
Erläuterungen des EDÖB über die Risiken des Cloud-Computings für die Privatsphäre und Empfehlungen im Hinblick auf den Datenschutz