Direkt zum Inhalt

Erstberatung in Rechtsfragen betreffend E-Government

Planen Sie ein E-Government-Vorhaben und möchten sich im Vorfeld über das rechtliche Umfeld und die sich durch das konkrete Projekt stellenden Rechtsfragen informieren? Fehlen Ihnen dazu intern das notwendige Know-how oder die entsprechenden Kapazitäten?

Die Juristinnen und Juristen des Vereins eJustice.CH verschaffen Ihnen einen summarischen Überblick über die Rechtslage und die betroffenen oder benötigten rechtlichen Grundlagen. Damit können Sie frühzeitig die erforderlichen Schritte einleiten, um die rechtlichen Voraussetzungen für Ihr Vorhaben zu schaffen. Diese Dienstleistung erfolgt im Rahmen des Schwerpunktplans 2017-2019 für E Government-Vorhaben des Bundes, der Kantone und Gemeinden kostenlos.

Bestehen in Ihrem Projekt weitergehende, konkrete rechtliche Problemstellungen? Diese gehen wir auf Mandatsbasis mit Ihnen an und ziehen wenn notwendig spezialisierte Fachpersonen hinzu. Dabei unterstützen wir Sie bei der Formulierung, Betreuung und Kontrolle eines allfälligen Gutachtensauftrages und vermitteln im Spannungsfeld zwischen Recht und Informatik.

Kontakt / Leistungsverantwortliche Organisation

Timur Acemoglu
Geschäftsstelle eJustice.CH
3001 Bern
timur.acemoglu(at)ejustice.ch
Tel. +41 58 462 47 23